Hormonspeicheltest

Stücke von Schokolade

Alles ist Gift, nichts ist Gift.
Auf die Menge kommt's an.

Hormonspeicheltest

Hormone sind lebensnotwendig, sie begleiten uns ein Leben lang.
Es gibt sehr viele verschiedene Hormone oder hormonähnliche Stoffe -  Botenstoffe.
Alle wirken zusammen wie ein grosses Orchester. Der Hypothalamus im Gehirn ist der Dirigent dieses sehr komplexen Konstrukts. Er schaut ob alle Hormone da sind, alle in genügender Menge, spornt an, drosselt ....
Gebildet werden die Hormone von spezialisierten Zellen in verschiedenen Organen. Dazu zählen zum Beispiel die Hirnanhangdrüse (Hypophyse), die Schilddrüse und die Nebenschilddrüsen, die Nebennieren (Mark und Rinde), die sogenannten Langerhans-Inseln in der Bauchspeicheldrüse sowie die Keimdrüsen (Eierstöcke, Hoden).

Unser Lebensstil wirkt sich auf unser Hormonsystem aus.

  • Stress - egal welcher Art

  • Ernährung - zuwenig oder zuviel Kohlenhydrate, Fette und Eiweisse. Mangel an Minerlastoffen. Hoher Konsum von Fertigprodukten, Zucker, Salz...

  • Toxine, Umweltgifte - Kosmetika, Haushalt, Plasikverpackungen, Umwelt ....

  • Darmgesundheit - im Darm werden Hormone neutralisiert und für die Ausscheidung bereit gemacht. Wenn das Mikrobiom schwächelt kommt es zu einer Hormondysbalance

  • Schlafgewohnheiten - Blaulichtanteil bei Medienkonsum, Tag-Nachtrhythmus, Schlafprobleme

Der Hormonspeicheltest ist eine einfache und effiziente Möglichkeit, Einblick in die Beschaffenheit der Geschlechts- und Stresshormone, wie Progesteron, Östroge, Testosteron oder DHEA sowie Cortisol zu erhalten.

Bei Frauen, Männern oder Jugendlichen!


Sie können den Test bequem von zu Hause ausführen und an das zuständige Labor versenden.
 

Sobald die Testergebnisse da sind, werden wir diese besprechen und geeignete Behandlungsschritte auswählen.

Ein Hormonspeicheltest ist sinnvoll bei:

  • Über- oder Untergewicht

  • Wechseljahrbeschwerden

  • Schilddrüsenbeschwerden

  • Zyklusstörungen

  • Haarausfall

  • wiederkehrenden Blasenentzündungen.

  • Haut- und Schleimhautprobleme

  • Kopfschmerzen und Migräne

  • Herz-Kreislaufprobleme

  • PMS, Zyklusstörungen

  • Myome, Endrometriose

  • Darm- Blasenstörungen

  • Erschöpfung, Burn-out

  • Depression, Ängste, Panik

  • und viele mehr